Königs-Surrogat Peter „der Souverän“ Fitzek steht unter Druck

Vor Wochenfrist hatte eine Hundertschaft Bundespolizisten sein „Königreich Deutschland“ gestürmt.

Allerdings, trotz angeblichem Haftbefehl ist Fitzek (noch) auf freiem Fuße.

Was tun?

Fitzek wäre nicht Fitzek, wenn er nicht versuchte, die Polizei-Aktion verbal in einen Erfolg umzumünzen, der wenigstens den hartgesottensten Mitstreitern an der Schwurbelfront die Illusion geben würde, dass da Großes „im Hintergrund“ geschieht.

Was macht man also?

Man wendet sich an den Spezialisten für solche Sachen:

Jo „Es geschieht Großes im Hintergrund“ Conrad.

Ein Dschornalischt (copyright Irexis), der mit seinem Eso-Internet-„Sender“ schon ein Projekt der selbstverwalteten „Reichsregierungen“ an die virtuelle Wand begleitet, wenn nicht gefahren hat (Fürstentum Germania). Gerade ist er dabei das Gleiche im Vorstand des Schwurbel-Projektes „Aufbruch Gold-Rot-Schwarz“ (GRS) zu bewirken.

Also: Großes „Pressegespräch“ auf Conrads bewusst.tv (für Kenner: bestusst.tv).

Mit großer Geste und starken Worten erklärt Fitzek der BR(i)D den Krieg, droht Beamten, die an der Durchsuchungsaktion teilgenommen haben mit medialer Zurschaustellung und strafechtlichen Konsequenzen und stellt schon mal die Währung des „neuen Deutschland“ vor.

Um einen Einblick in die irre Gedankenwelt P.Fitzeks zu erhalten ohne sich den kaum erträglichen Unsinn im 45 min. Original antun zu müssen hat SSL die Highlights des „Interviews“ zusammen gestellt.

Es wird deutlich, dass P.Fitzek zu Höherem bestimmt ist:

An der Seite von „Napoleon“ und anderen geschichtlichen Persönlichkeiten in der geschlossenen Abteilung des nächstgelegenen Landeskrankenhauses.

NeuDeutschland

NeuDeutschland

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s