Eine Nachricht an Mike Heerlein – von Hermann Messerer

Wer unseren Mike noch nicht kennt, der sollte sich einmal seinen Youtube Kanal angucken: http://www.youtube.com/channel/UCw68426diN62NTFk2U6IBxw

Also Mike, ich versuch nochmal, dass ichs Dir erklär.

Bei Dir könnte es Sinn machen, weil Du kein reiner Nachplapperer bist, wie es viele in der Szene gibt.
Du bist nicht der erste BRD-Verweigerer dem wir uns widmen.

Okay allein können wir das nicht.

Hierzu brauchen wir Dich. Aber Du bist ja da.

… Das muss seinen Grund haben. Es gibt für Dich keinen Grund, uns bekehren zu wollen. Das funktioniert ja nicht. Niemand kann einen Anderen ändern. Das kann jeder nur selbst. 
An uns reich werden geht auch nicht. Versuch das lieber mal bei Behördenmitarbeitern. Vielleicht ist das einfacher, weil Du ja den Arbeitgeber kennst.
Also ist der Grund, dass Du Hilfe brauchst. Du bist ja hier bei uns gelandet und geblieben, nicht ohne Grund.
Das ist immer so. Wenn einer anfängt, sich an uns abzukaspern, braucht er eigentlich Hilfe. Und er hofft, dass wir ihm helfen können. Und in diesem Fall bist Du der, der meint Hilfe zu brauchen, auch wenn Dir das selbst noch nicht klar ist.

Dafür ist Dein Unterbewusstsein verantwortlich.

Du brauchst Dir nichts dabei zu denken. Du bist nicht der Erste, der sich wieder von diesen verlockenden Gedanken, einen für ihn bösen Staat zu ignorieren, abwendet. 
Du kasperst Dich derzeit mit uns ab, weil es Dir unterbewusst klar geworden ist, dass irgendwas an eurer Story nicht passt. 
Nur Deine Struktur verhindert noch, dass Du den Schritt machen kannst.

Du genießt es, bewundert zu werden. Und in Deiner von Dir selbst geschaffenen Umgebung bist Du bewundert, das Zentrum. Dabei verkennst Du, dass Du diese Umgebung selbst geschaffen hast. Nur in dieser Umgebung kannst Du Dich als Held sehen. Nur in Deiner Umgebung hast Du Recht. 

Wir dagegen können unsere Aussagen überall sagen ohne verlacht zu werden, außer vielleicht in euren Gruppen. 
In der Normalwelt sind nicht wir die Sonderlinge, sondern Du. In Deiner kleinen Welt bist Du der Held, sonst nirgends. Hinter jeder Wand wird sich eine neue auftun.

Brauchst Du das?

[Text von Hermann Messerer]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s